Falballa

Gaming | Streaming | News

Podcast | Folge 5 | Twitch Changes – mit Pewy

Es gibt wieder eine neue Folge meines Podcasts BallaBla. Dieses Mal habe ich mir die wundervolle Pewy ins Boot geholt (die übrigens die Designs für Inside Out, Knock Out und demnächst auch die Black Stories entworfen hat).

Gast:

Pewy – https://www.twitch.tv/pewy

Twitter: https://twitter.com/PewyTwitch

Wir unterhalten uns über den aktuell großen Sprung den Twitch. Neue Kategorien, Promotions mit Prominenten, mehr Werbung für alle. Wer sind die Gewinner und Verlierer bei dem Ganzen, oder ist es am Ende eine Chance für alle?

Zurück

Twitch und kleine Veränderungen

Nächster Beitrag

TwitchCon – mein Kommentar

  1. ZaphoodB

    Was erwarten die Zuschauer für Content auf Twitch.

    Da seh ich ein bisschen parallelen zu YT. Selbst heute noch ist es so, wenn man YT erwähnt, dass die meisten Leute an Katzenvideos und Co. denken. Das es dort auch sehr sehr viele andere Sachen gibt, zu eigentlich allen Themen, Kochen, Fitness, Hausbau, Bereiche die man sich nie vorgestellt hätte .

    Und bei Twitch könnte sich das auch so entwickeln. Kochen gibt es auch schon eine Weile, selbst Zeichnen ist jetzt nicht so Neu. Aber auch so kleine Nischen… erst Gestern AndiDev, wo er im Stream programmiert hat. Oder ein bekanntes Beispiele, die Marmeladenoma. Vor 2-3 Jahren, hättest du da jemand erzählt, da ist eine Oma, die Märchen vorliest… und den Leuten gefällt das… hätten viele mit dem Kopf gschüttelt.

    Wo ich noch ein Problem sehe, wie findet man wo und was?

    Für uns, die wir schon lange auf Twitch unterwegs sind, ist das vermutlich kein Problem, wir wissen was Kategorien sind und wie und wo wir diese finden.

    Aber nehmen wir mal die 10% “Neu-Twitcher” die Özil und Co. mitgebracht haben. Gut, da ist vielleicht keiner dabei, der sich Märchen vorlesen lassen will, aber letztens hat mal wieder jemand sein PC zusammen gebastelt, was vielleicht auch wen von den Neuen interessiert. Wie bringt man aber den Neuen nahe, dass es auch solchen Content auf Twitch gibt?

    Denn wenn ich auf “Durchsuchen” gehe, sehe ich eigentlich nur Spiele und als einzige der neuen Kategorien Just Chatting. Da diese Liste nach Anzahl der Zuschauer sortiert ist.

    Also wenn Twitch sich ändert, kann das durchaus für alle positiv werden. ABER dann muss Twitch auch sehen, dass sich die Nutzbarkeit, zu Neudeutsch Usability, anpasst. Es ist eine Sache ein Özil in den Stream zu holen, der direkt seine 38.000 Zuschauer am Start hat. Nur wie bringt man Erna Krause dazu, ihren Häkel-Kanal zu öffnen und sie in den 18.000 Fortnite-Streams nicht untergeht. Ich glaube nicht, dass es da reicht zu sagen “Hier pack dich bei Makers und Crafting rein, damit haben wir unsere Schuldigkeit getan”.

    Twitch müsste also nach Außen zeigen, dass es mehr als nur eine Spiele-Plattform ist. Also dort vielleicht ein bisschen Prominenz reinholen, die eben nicht spielen, keine Ahnung. z.B. Jamie Oliver der Live im Stream kocht, gut, vielleicht für den deutschen Markt jemand anderes, aber denke mal, ist klar was ich meine.

    Pewy… gut gemacht 🙂

    • Falballa

      Ja, ich bin auch gespannt, wie sie die neuen Kategorien pushen wollen. Einfach so werden die nicht groß. Weiß aber auch noch incht, ob sie die breit gefächerte Aufstellung hinbekommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén