Falballa

Gaming | Streaming | News

TwitchCon – mein Kommentar

TwitchCon ist die Messe im Jahr, bei der Twitch seine Ankündigungen und Veränderungen raus haut. Klar haben wir auch im Laufe des Jahres hier und da kleinere Veränderungen, aber die ganz großen Dinger kommen immer zur TwitchCon.

TwitchCon - Mein Kommentar

Eine komplette Liste aller Neuankündigungen, sowie den passenden Erklärungen findet ihr auf dem deutschen Blog: https://de.blog.twitch.tv/

Da ich nicht einfach eine Auflistung machen wollte, werde ich euch sagen, was ich von den Neuerungen halte. Einige finde ich richtig gut, andere sind eher nicht so meins.

  1. Squad-Streams: Ein absolut super Feature, dass längst überfällig war. Für mich absolut logisch, dass dieses Feature endlich dazu kommt. In Multiplayer-Spielen die Sicht wechseln wird für den Zuschauer eine tolle Erweiterung sein und ist ein toller Gewinn. Es wird einfacher, ohne externen Dienst. Daumen hoch dafür!

    via https://de.blog.twitch.tv/

  2. Highlight-Editor: Bisher konnte man nur ein Highlight am Stück machen, jetzt mehrere kleinere Sequenzen zu einem Video – grandios! Ein eigener Video-Editor für den Stream – das werde ich mir genauer anschauen. Man kann auch einfach mal ein paar Sachen auslassen und wirkliche Highlight Videos machen. Ich hoffe, dass einige das Nutzen werden und wir nächstes Jahr tolle Videos sehen! Ich würde mir wünschen, dass man auch Dateien dazu hochladen kann. Zum Beispiel Szenen-Wechsel oder Intros und Musik. Das würde das Feature abrunden und noch ein bisschen besser machen. Das würde mich auch dazu animieren viel mehr mit den VODs zu machen. UND: Noch besser wäre es, wenn ich von einem Video zum anderen springen könnte. Das heißt: Nicht nur in einem Video Sequenzen zusammen schneiden, sondern vielleicht aus den letzten Videos ein Highlight Video machen und so was wie ein Wochen Highlight? Das wäre absolut krass! Vielleicht ja irgendwann.
  3. Neue Abschnitte auf Twitch: Aiaiaiai – ja, ein Teil davon ist echt cool. Aufstrebende Streamer? Neue Partner? Cool! Mehr Leute auf die Startseite, neue Leute kennenlernen, absolut dafür.
    “Streamer aus deiner Nähe” .. wait.. what? Zuerst hab ich es belächelt, aber nach und nach einzelne Stimmen dazu gehört, und ja also.. nein. Das geht nicht. Bei mir weiß man, dass ich aus Düsseldorf komme. Aber, einige andere sagen nur die Region, oder das Bundesland, oder gar das Land in dem sie wohnen, oder noch nicht einmal das. Aber Twitch weiß wo ich wohne, sehr genau sogar… und dann wissen sie es auch von vielen, die eben nicht sagen aus welche Ecke sie kommen. Und werden die dann automatisch da gelistet? Kann man das ausschalten? Dürfen die das? Und nicht nur das wurde kritisch genannt, sondern gerade in einem Land in den USA wo Swatting ein riesen Thema ist – können sie doch nicht noch die Orte von Personen eingrenzen. Ok, ich muss zugeben, es ist noch nicht genau bekannt, wie das Ganze funktioniert – aber diesen Punkt sehe ich kritisch. Was meint ihr?
  4. VIP-Abzeichen: Twitch liebt Abzeichen und Badges und es gibt einige die sie sammeln. Vor 3 Jahren hätte ich mir sowas gewünscht. Andere Streamer, Entwickler, oder ein Stamm-Zuschauer. Vor 3 Jahren waren die Stimmen groß, die nach so etwas gerufen haben. Früher hat man den Streamer-Freunden einfach das Mod-Schwert gegeben, um sie im Chat schneller zu lesen. Jetzt gibt es aber das Verfied-Abzeichen für Twitch-Partner und ich habe bei den ganzen Badges die es gibt nicht mehr das Bedürfnis danach. Grundsätzlich finde ich die Idee aber gut, und werde mir etwas überlegen, dann ist meinen Stream zu integrieren. Werdet ihr es nutzen? Und für was sollte man es vergeben?

    via https://de.blog.twitch.tv/

  5. Moderations-Tool: Wuhu – ein Himmel für die Mods. Über externe Seiten hatte ich bereits länger Zugriff auf diese Daten, jetzt haben die Mods das direkt im Chat. Am besten finde ich den Mod-Kommentar, der hinzugefügt werden kann. Das wird die Kommunikation unter Mods erleichtern und kann quasi auch ein Strike-System bringen. Zumindest werde ich das mit meinen Mods anregen. Wenn sich jemand daneben benimmt, trägt man ihm einen Strike ein. Beim dritten gibt es dann eben eine Pause. Ok, Vollhonks werden weiterhin gebannt. Gutes Tool, das Mods lieben werden.

    via https://de.blog.twitch.tv/

  6. Rollenverwaltung: Finde ich für mich aktuell uninteressant. Für größere Kanäle denke ich aber eine tolle Hilfe.
  7. Gesamt Zahl der Abonnements auf einem Kanal: Es wurde so lange darum gebeten, jetzt ist es endlich da. Ich finde das super! Es gibt immer Gründe warum jemand mal kein Sub ist für eine Weile, und für mich ist das ok. Trotzdem erhält er dann die Anerkennung für den Gesamtsupport auf dem Kanal. Aber, es gibt auch einige die das anders sehen, wie ich bereits gelesen habe: Das Baiten auf den Re-Sub wird jetzt “schwieriger”, weil man jetzt mehr Überzeugung leisten muss, um den Zuschauer dazu zu bringen die Reihe fortzuführen, weil es ja jetzt die Gesamtzahl der Monate gibt. Ja puh… stimmt. Das. Nun.
  8. Erweiterungen: Snapchat-Filter & Dating App – ja gut – kann man machen, muss man aber nicht. Finde beides absolut unnütz und kann nichts damit anfangen. Ich bin mir auch nicht sicher ob sich diese Dinge durchsetzen werden. Klar werden wir sie hier und da sehen, aber ich glaube nicht, dass diese beiden bei der großen Masse anklang finden.
  9. Schwarzes Brett: Hier wird man über Twitch und Sponsorings hausintern bezahlte Partnerschaften eingehen können. Absolut tolles Feature. Davon wünsche ich mir mehr. Aktuell igbt es das nur für die USA und Kanada, und ab 2019 testweise auch in UK. Wann und ob das auch bei uns ankommt ist bisher nicht bekannt. Absolut wünschenswert. Allerdings kann es so auch passieren, dass jemand für eine Stunde Warframe spielt weil er dafür Geld bekommt, aber eigentlich gar keine Lust hat und das echt zäh wird. Mal sehen – ich sehe die Vorteile von diesem Feature, aber auch die Dollarzeichen in den Augen.
  10. Twitch singt: Überhaupt nichts für mich, aber toll für Twitch! Sehe auf jeden Fall, dass dies für Content und Entertainment sorgen wird. Schiefe Töne und schreckliche Auftritte? Hauptsache Spaß!

    via https://de.blog.twitch.tv/

Zurück

Podcast | Folge 5 | Twitch Changes – mit Pewy

Nächster Beitrag

Podcast | Folge 6 | Meilensteine, Ziele und die Zukunft

  1. ZaphoodB

    Da komme ich natürlich drum herum, mein Kommentar dazu abzugeben 😀

    1. Squad-Streams. Hier bin ich mir nicht sicher, ob es wirklich das ist, was ich will. Ist das wie Multstrem und ich kann mir MEINE Streamer zusammen suchen oder packt mir Twitch da noch Streams rein, die zufällig das gleiche spielen ?

    2. Highlight-Editor. Wozu ? Ich schau mir entweder den Stream Live an, das VOD im nachhinein oder die Clips. Highlight-Videos habe ich mir nicht angeschaut, außer ein Zusammenschnitt auf YT, also die “Best of…”

    3. Neue Abschnitte. Da wäre die Frage, wie das wirklich in der Praxis aussieht, da es tausende kleiner Streamer und täglich welche dazu kommen. Nach welche Kriterien wollen sie das sortieren? Das mit dem Streamer aus deiner Nähe hat mich auch etwas gewundert. Zum einen aus deinen Gründen, aber auch… wen interessiert das? Dafür ist doch das Internet/Twitch da, weil dort der Ort keine Rolle spielt.

    4. VIP Abzeichen. Ich gehöre zu den Leuten, die sich Subs nicht leisten können, jetzt könnte man natürlich direkt sagen, klar gefällt mir… nur ist das nicht wirklich so. Ich finde das mit dem Symbolen vor dem Namen langsam einfach zuviel. Wieviel könnte dort ein Zuschauer haben?

    – Mod
    – Sub
    – Prime
    – Top-Cheerer
    – Sonder Symbole (ESL z.B.)
    – Streamer

    Und jetzt noch eines für VIP ? hmmm… ich weiß nicht.

    Da wäre lieber, wenn ein Streamer ein Anzahl X an kostenlosen Subs vergeben könnte

    5. Moderations-Tool. Da ich in verschiedenen Kanäle Mod bin, könnte ich auch hier natürlich sagen, super Sache. Aber ich bin mir nicht sicher, ob die Informationen, die man dort bekommt, wirklich so gut sind. Zumal ich mich Frage, sind das Informationen zu dem Zuschauer auf komplett Twitch oder nur in diesem Kanal?

    6. Rollenverwaltung.. Hä ? Gibt es soch schon, wenn ich das richtig verstehe.

    7. Gesamt Zahl der Subs. Das ist der Punkt, den ich am meisten begrüße. Ich habe “nur” mein Twitch Prime Sub und so kann ich auch mal zwischen Streamern wechseln und erhalte trotzdem die Monats-Badges.

    8. Erweiterungen. Bin ich zwiegespalten. Sicher es gibt Gute, aber auch Nervige. Hier würde ich mir wünschen, dass man die nur nicht Streamerseitig an- und auschalten kann, sondern auch als Zuschauer. Das klappt leider nicht bei jeder.

    9. Schwarzes Brett. Da das rein Streamer-Seitig ist, muss sich da zeigen ob es sich wirklich auszahlt.

    10. Twitch singt. Verstehe ich noch nicht, was dahinter stecken soll. Gibt doch schon reichlich Gesang auf Twitch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén