Falballa

Gaming | Streaming | News

Podcast | Folge 7 | Social Media Gedanken feat. Namiizu

In dieser Folge unterhalte ich mich mit Namiizu ursprünglich über das Thema Social Media. Naja, zumindest haben wir es versucht.

Namiizu – https://www.twitch.tv/Namiizu

Twitter – https://twitter.com/NamiizuTTV

Hashtag: #FragBallaBla

Zurück

Podcast | Folge 6 | Meilensteine, Ziele und die Zukunft

Nächster Beitrag

Twitch Updates Ende 2018

  1. ZaphoodB

    Man könnte es natürlich jetzt “billig” ausdrücken und sagen, dass die meisten Leute Spanner sind. Von daher spielt es keine Rolle, ob etwas spannend ist oder dergleichen.

    Das wäre aber zu einfach. Klar, man sagt, das Internet ist anonym, aber trotzdem kennt man den einen oder anderen und würde gerne wissen, was wer wie und wo macht.

    Es ist eigentlich nichts anderes als früher oder auch heute, wo man sich mit Freunden, Nachbarn, Arbeitskollegen und Co. auch über alles austauscht. Früher hat man es nur auf anderem Weg gemacht.

    Und bei „Berühmtheiten“ ist das auch nichts Neues. In meiner Jugend hat man sich die Bravo gekauft oder dass eine oder andere Magazin. Heute werden diese Berühmtheiten anders definiert, aber trotzdem sind die Leute hinterher und wollen alles aus dem Leben von den wissen.

    Was sich geändert hat gegenüber früher… Zahlen und Kommentare.
    Vor 30 Jahren hast du gesagt „Film XY hat mir gefallen“, unterhälts dich direkt mit Leuten darüber, Thema beendet.

    Heute schaust du, wie viele haben es gelesen, geliked, kommentiert, usw.
    Das geht bei einigen Sachen halt so weit, dass die Ausgangsaussage in den Hintergrund rückt und nur noch die „Auswertung“ zählt.

    Bei Streamer im Lurk-Modus als Zuschauer, musst ich direkt an Spoonpai von Sonntag denken. Du hast ja gesagt, er schaut öfter mal am Sonntag zu und wurde als erstes zwar durch den Gift-Sub aus den Lurk „gelockt“, aber er war dann trotzdem erstmal etwas Thema, auch von dir aus. Am Ende sind die meisten Streamer normale Leute, die sicher selber gerne mal nur zuschauen wollen, ohne selber Thema zu sein und daher mit voller Absicht im Lurk nur da sind und es vermutlich sogar stört, wenn man sie daraus „hervorzieht“.

    Das Umgekehrte gibt es sicher auch, dass Streamer nur mal „Hallo“ sagen, nur um ihr Twitch-Partner-Häkchen mal in den Chat zu packen. Zum Glück bin ich auf Kanälen unterwegs, wo das kein Problem ist und die Streamer sich auch nicht daran stören, wenn mal ein anderen Streamer Hallo sagt und man über ihn redet… wo man wirklich merkt „Twich is Family“.

    Das mit der Zuschauerzahl, puh, da bin ich skeptisch, wenn der Streamer sagt, ich schau nicht drauf.

    Auf der eine Seite verstehe ich es, wie z.B. bei den BiberBros, wo das nicht erwähnt werden darf, weil sie sagen, es sollte und darf keine Rolle spielen, ob nun 10 oder 1000 Leute zuschauen. Auf der anderen Seite denke ich, gerade wenn man es als Teilzeit oder Vollzeitjob macht, ist dass doch sehr wichtig. Und wenn man es als Hobby macht, finde ich es auch nicht unwichtig, und wenn nur fürs eigene Ego. Wie z.B. bei den News, wenn du die 1.000 Zuschauer knackst.

    Umgekehrt wäre es, wenn es nur 5 Zuschauer sind. Da muss sich der Streamer halt fragen, ist ihm das egal oder will er es wissen, um eventuell herauszufinden, wieso es nicht mehr sind.

    Da kenn ich nur eine, sie ist zu 100% dabei, egal ob es 2 Zuschauer oder 20 sind.

    Welche Plattform darf es sein? Twitter und Instagram. Twitter um auf den laufenden zu bleiben und Instagram, weil ein Bild manchmal „mehr sagt, als 1.000 Worte“. Bei FB, das ist einfach mittlerweile zu negativ vorbelastet.

    Bei der Häufigkeit kann man gar nichts sagen, denn gerade bei Instagram kommt es darauf an, WAS du für ein Bild hochlädst.

    Hmm… Hashtag wichtig? Kann ich nicht nachvollziehen. Denn auf Twitter bin ich unterwegs, weil ich bestimmten Personen folge. Wenn ich etwas Themenbasiert suche, also eine News, dann suche ich per Google und such eine richtige News. Glaube seitdem ich auf Twitter bin, habe ich nur 2-mal nach Hashtag was geschaut. Das eine war die WM und das andere war BAAL.

    Aber wieder interessanter Podcast 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén